Das Leben in Reisen

Diese ist die Startseite des Blogs „Tinus Reisen“. Hier werden die Reiseberichte von meinem Blog „Tinus Welt“ zusammengefasst und geordnet. Hier die Uebersicht über meine Reisejahre:


2016:
Im Juni eine Studienreise nach Dresden, Breslau und Krakau.Bei gutem Wanderwetter starte ich mein Projekt „26 Gipfel“.


2015:
Im Frühling eine Studienreise nach Paris .


2014:
Im Frühling geniesse ich eine Fastenwoche im Bregenzer Land.
Im Herbst ging es für eine knappe Woche nach Rom.


2013:
Keine Auslandreisen dieses Jahr. Dafür habe ich im Herbst endlich meine Mittellandtour abgeschlossen. Siehe dazu die westlichen Etappen.


2012:
Im Frühling machte ich eine ein-wöchige Rundreise durch Israel.
Im Herbst wiederum, war ich eine Woche in Wien.


2011:
Ueber das ganze Jahr verteilt, begehe ich die Mittellandroute. Eine Wanderung von ca. 18 Tagesetappen.
Der Bericht besteht aus drei Teilen, jeweils mit den östlichen, den mittleren und den westlichen Etappen. Die Etappierung habe ich dieser Site entnommen.
Im Mai verbrachte ich eine Woche in Berlin.


2010:
Nach den guten Erfahrung mit dem Reisebüro Studiosus, benutzte ich auch für meine erste Reise nach Lissabon dessen Abgebot.

2009:
Im Juni begleitete ich A. zum zweiten Mal zum Velorennen nach Nauders. Ich beobachtete dort eine Prozession und natürlich das Rennen selbst.
Zehn Jahre sind vergangen, seit ich das erste Mal plante, das Baltikum zu bereisen. Jetzt verwirklichte ich endlich den alten Plan. Hier die Baltikumrundreise.
Dazu kam im Herbst ein Kurztrip nach Amsterdam.

2008:
Für einmal alleine, eine Woche lang im Auto unterwegs:  Durch die Normandie und an der Nordseeküste entlang.
Im Juni begleitete ich A. zu einem Velorennen in Nauders.

2007:
Velorennen zum Ersten. Nicht als Fahrer, sondern als Begleiter von A. nach Bad Reichenhall.

2006:
Die vierte Reise nach Bornholm und einem anschliessenden Abstecher nach Friesland. Erstmals im Mietwagen und im Spätsommer und Pilzsammlern an Bord.

2005:
Schottland. Flug nach Glasgow, anschliessend Rundreise im Mietwagen und Abschluss in Edinburgh.

2004:
leider nichts.

2003:
Dritte Reise nach Bornholm. Fahrt im eigenen Auto. Der heisse Sommer und die bisher einzige Bornholmreise mit Badetag.

2002:
Busreise nach Griechenland.

2001:
Kleine Städtereise mit den Zielen Rotterdam und Düsseldorf.

2000:
Zweite Bornholmreise, diesmal mit der Hausgemeinschaft. Mit Zug und Schiff. Auf der Insel Velotouren.
Städtereisen nach Barcelona und Madrid. Man glaubt es kaum – meine ersten Reisen nach Spanien.

1999:
Im Frühling besuchen drei Bierfreunde (fast) alle Trappistenbrauerein, nämlich Orval, Chimay, Westvleeteren und Westmalle. Dazu noch weitere Brauereien: Domus (Leuven), De Straffe Henrik (Brugge) und De Dolle Browers (Esen).
Fünfwöchige Reise nach Peru. Drei Wochen Rundreise, vorher und nachher viele Feste und – das wichtigste – eine Hochzeit.

1998:
Mit der Hausgemeinschaft nach Friesland zum Velofahren. Anfahrt mit dem Auto, so dass ich die Rückfahrt noch mit Kurzaufenthalten in Brügge und Frankfurt nutzte.
Die erste Reise nach Bornholm. Das Besondere war nicht das Abendessen in Bayreuth, wo ich erstmals Knödel ass, sondern dass W’s Wagen um Mitternacht in Rostock ausstieg und wir dort vor einer Werkstätte im Wagen schlafen mussten.

1997:
Die drei Bierfreunde reisen in diesem heissen Sommer via Bamberg nach Hamburg. Geniessen das Leben in Groningen und fahren via Düsseldorf zurück.

1996:
Städtereise nach Hamburg und Besuch bei einem ehemaligen Arbeitskollegen, wo ich prompt die Kamera vergesse.
Die erste Reise der drei Bierfreunde mit den Stationen Antwerpen, Amsterdam und Groningen.

1995:
Diese Reise zur Hochzeit in NL ist die Grundlage zu den späteren Bierfreunde-Touren.
Städtereise nach Luxemburg.

1994:
Städtereise nach Prag.

1993:
Die grosse USA-Reise. Erst drei Wochen organisiert im Westen, dann noch zwei Wochen individuell. Zugreise von San Francisco via Los Angeles nach New Orleans, dann noch New York.

199192:
leider nichts

1990:
Island. Flug nach Akureyri und Busreise mit Endpunkt Rejkjavik.

198789:
Nichts oder ich hab es vergessen.

1986:
Brüssel.

1985:
Mit dem Schachclub nach Ungarn. Erst ein Turnier am Plattensee, dann noch ein paar Tage in Budapest.

1984:
Mit dem Sundecker in die Provence.

1983:
Wer weiss, vielleicht finde ich noch etwas.

1982:
Die zweite Interrail-Reise durch Skandinavien. Mit Schwergewicht Schweden und Finnland.

1981:
Mit dem Schachklub über Ostern nach Rom.

1980:
Mit dem Schachklub über Ostern nach Berlin.

1979:
Badeferien in Cap d’Ail, dem Nachbarort von Monaco.

1978:
Die erste Interrailreise durch Skandinavien mit Schwergewicht Norwegen. Beginn allerdings in Stockholm mit Uebernachtung in einer berühmten Jugendherberge, dem Segelschiff „Chapman“.

1977:
Selbst das nicht bestehen der Maturprüfung hat Vorteile, nämlich eine zweite Maturreise, diesmal in die Cinque Terre und nach Siena.

1976:
Maturreise in die Provence.

1975:
Primareise nach Graubünden mit Besteigung des Piz Morteratsch. Das erste Mal im Leben bestieg ich einen Berg in Seilschaft und mit Steigeisen. Nett das mal gemacht zu haben, eine Wiederholung ist nicht nötig.

1974:
Nicht eine Schulreise, aber von unseren Lehrern organisiert: Eine Rundreise durch Irland in den Herbstferien.

Davor waren noch diverse Skilager, das Konf.-Lager im Elsass, Wanderferien mit den Eltern in Davos oder Schuls. Erinnerungen aus dieser Zeit kommen manchmal im Alltag hervor und landen dann in einem Blogbeitrag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s